Ausschreibung

Die Taunusdienste gGmbH führt als kreiseigene Gesellschaft des Hochtaunuskreises mit Sitz in Bad Homburg v.d.H. im Auftrag des Kommunalen Jobcenters Hochtaunus Projekte zur Heranführung und Integration von arbeitslosen Menschen in den allgemeinen Arbeitsmarkt oder zur Stabilisierung einer selbstständigen Tätigkeit mittels aktiver Unterstützung, Betreuung und Vermittlung durch.

Für die Durchführung eines Projekts zum Coaching für Selbstständige, die aufstockende Leistungen im SGB II-Bereich benötigen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit oder auf Honorarbasis (befristet für zunächst ein Jahr) einen

Business-Coach (m/w/d)

 

Das Aufgabengebiet umfasst u.a:

  • Standortbestimmung des Maßnahmeteilnehmenden und Abwehr unmittelbarer existentieller Krisen (Insolvenz, Verschuldung, Kündigung)
  • Unterstützung im Umgang mit Behörden und Ämtern (Eruieren sog. „Corona“-Hilfen z.B. für Solo-Selbstständige etc.)
  • Förderung der Eigenmotivation zum Aufbau einer alternativen Selbstständigkeit oder zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit/ Perspektiventwicklung zur Integration in den Arbeitsmarkt (Bewerbungstrainings)
  • Erarbeitung von Stärken- und Schwächenanalysen, Kompetenzanalyse
  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmenden in Einzel- und Gruppencoachings
  • Individuelle Integrationsplanung für die Entwicklung realistischer Lebens- und Berufsperspektiven.

Wir erwarten folgende Qualifikationen:

  • Buchhalter mit grundlegenden Kenntnissen in Einnahme-/ Überschussrechnung, Jahresabschlusserstellung, GuV-Rechnung bzw. Ergebnisbewertung oder
  • Studienabschluss (Bachelor) im Bereich Volks- oder Betriebswirtschaftslehre, (Berufs-) Pädagogik, Soziologie, Psychologie oder
  • Quereinsteiger mit anderen Berufs- oder Studienabschlüssen und mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung
  • Pädagogische Qualifizierung vorzugsweise im Bereich Erwachsenenbildung als Ausbilder, Trainer, Dozent
  • berufliche Erfahrungen in der Vermittlungsarbeit mit Arbeitslosen im SGB II-Bereich
  • Erfahrungen mit digitalen Coaching-Tools oder Blended Learning wünschenswert (MS Teams, gute MS Office-Kenntnisse)
  • kommunikativ, engagiert, teamfähig – mit Spaß an der Arbeit mit Menschen.

 

Die Vergütung erfolgt nach Qualifikation und bisheriger Berufserfahrung in Anlehnung an den TVöD. Die Einstellung ist zunächst befristet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte ausschließlich in digitaler Form bis zum 01.03.2021 an die folgende Adresse richten:

 

Taunusdienste gGmbH

Geschäftsführung

Frau Dr. Simone Farys-Paulus

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok