Bewerbungswerkstatt

Die Bewerbungswerkstatt richtet sich an SGB-II-Empfänger, die schon länger im Leistungsbezug stehen und wieder den Weg in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis suchen.Aktivcenter

Das machen wir:

  • Begleitung durch erfahrene Coaches
  • Seminare und Workshops zu Themen rund um die Bewerbung sowie persönlichkeitsfördernde Aspekte
  • Eigenarbeit am PC zur Stellenrecherche, Erstellung der Bewerbungsunterlagen
  • Teamarbeit

 Wir begleiten Sie bei dem gesamten Prozess ausgehend von

  • Kompetenzanalyse
  • Erarbeitung eines Stärken- und Schwächenprofiles
  • Unterstützung beim Abbau von Hemmnissen

über

  • die Erarbeitung beruflicher Perspektiven und Alternativen
  • eine gemeinsame Zielformulierung

sowie bei

  • dem gesamten Prozess der Stellenrecherche
  • der Erstellung professioneller Berwerbungsunterlagen
  • der Vorbereitung auf mögliche Bewerbungsgespräche

mit dem Ziel

  • einer optimalen Positionierung Ihrer Arbeitskraft auf dem Arbeitsmarkt

 

Das bieten wir:

  • professionelle Berwerbungsfotos
  • PC-Arbeitsplatz mit Internetverbindung
  • USB - Sticks für Ihre Bewerbungsunterlagen
  • Scanner, Drucker und Kopierer - farbig und s/w
  • diverse Printmedien
  • Vorlagen zur Erstellung von Visitenkarten und Flyern
  • Bewerbungsmappen, Umschläge, Briefmarken
  • Kontakt zu Arbeitsvermittlern des Kommunalen Jobcenters

 

Das erwarten wir:

  • Motivation und Eigeninitiative
  • Zuverlässigkeit und Engagement
  • Offenheit und Selbstreflektion
  • Bereitschaft zu Veränderungen

 

Start und Dauer

Die Bewerbungswerkstatt als Gruppenveranstaltung dauert 12 Wochen und startet alle 6 Wochen im Wechsel als Vormittags- bzw. Nachmittagskurs.

 

Unterrichtszeiten:

Vormittagskurs:

Dienstag bis Freitag   09:00 bis 12:00 Uhr

Nachmittagskurs:

Montag bis Donnerstag   13:00 bis 16:00 Uhr

 

Kosten

Die Kosten des Kurses sowie die Fahrkosten übernimmt der Hochtaunuskreis.

Zusätzliche Informationen