Orientierungs-Offensive

Für Migranten, Flüchtlinge und Asylberechtigte im Hochtaunuskreis

 

Die Orientierungs-Offensive ist ein Kurs im Auftrag des Kommunalen Jobcenters Hochtaunus für Migranten, Flüchtlinge und Asylberechtigte im Hochtaunuskreis, die bereits Leistungen gem. SGB II beziehen oder beantragt haben. Ziel ist den Teilnehmern die Eingliederung in die deutsche Gesellschaft und den Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Die Orientierungs-Offensive hilft, Antworten zu finden...

  • Wie heißt mein Beruf auf Deutsch?
  • Wo finde ich Arbeit?
  • Wie finde ich Arbeit?
  • Wie präsentiere ich mich?
  • Macht ein Praktikum Sinn?

...sowie Zeit mit anderen Menschen zu verbringen, Freunde zu finden, sich über wichtige Dinge und Besonderheiten im deutschen (Arbeits-)Alltag auszutauschen:

Inhalte:

  • begrüßen und vorstellen
  • Informationen und Hilfen erfragen
  • einfache Formulare ausfüllen, selbstständig lernen und Hilfen suchen
  • Einrichtungen kennenlernen, z.B. Die Tafel e.V., Kleiderkammer, vhs oder die Bibliothek
  • etwas über Ausbildung, Beruf und Arbeitssuche in Deutschland erfahren
  • aktuellen Lebenslauf mit Foto erstellen

Start und Dauer

Der alle 4 Wochen startende Kurs dauert 8 Wochen.

Unterrichtszeiten

Montag bis Donnerstag   13:00 bis 16:00 Uhr

Kosten

Die Kosten des Kurses sowie die Fahrkosten übernimmt der Hochtaunuskreis.

Zusätzliche Informationen