Neue Chance für Selbstständige

Das Projekt zeigt neue Chancen für (Solo-) Selbstständige im SGB II-Bezug auf, die ihre Unabhängigkeit von staatlichen Leistungen wiedererlangen möchten. Mit erfahrenen (Business-) Coaches arbeiten Sie an der Umsetzung Ihrer Ziele und erhalten fachkundige Begleitung vom ersten Tag an. Begleitend dazu gibt es 14-tägig (in Online-Formaten) informative Foren mit Themen rund um die Selbstständigkeit.

Bildung, Begegnung und Information:

14-tägige Foren zu relevanten Themen in der Selbstständigkeit wie Finanzen, Marketing, Networking, Social Media, etc. Begleitet werden die Foren durch Referenten aus Institutionen und Wirtschaft.

Was wir von Ihnen erwarten:

Bereitschaft und Begeisterung, Chancen zu ergreifen und sich selbst zu erproben. Lassen Sie sich ermutigen, Ihre Selbstständigkeit wieder erfolgreich und aktiv selbst zu gestalten. Oder suchen Sie mit uns nach beruflichen Alternativen.

 

Was Sie von uns erwarten können:

Während einer Laufzeit bis zu 12 Monaten begleiten wir Sie bei

  • der Überprüfung der Tragfähigkeit Ihrer Selbstständigkeit sowie des Unternehmensstandortes
  • der Kostenanalyse sowie Preisgestaltungen
  • der Akquise von Neu- und Bestandskunden
  • individuellen Problemlagen
  • der Erweiterung Ihrer Schlüsselqualifikationen.

DAUER, ZIELGRUPPE, KOSTEN, TERMINE

    Zielgruppe

    Selbstständige, die vom Hochtaunuskreis Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II erhalten.

    Dauer

    Wir begleiten Sie bis zu 12 Monaten auf Ihrem Weg.

    Termine

    Sie erhalten eine schriftliche Einladung durch Ihren persönlichen Coach.

    Die Gesprächstermine finden in der Regel 1-2 x wöchentlich statt und dauern 1 – 1,5 Stunden.

    14-tägige (Online-) Foren.

    Kosten

    Die Kosten des Coachings und die Fahrkosten übernimmt der Hochtaunuskreis.

    Ort

    Nehringstraße 2

    61352 Bad Homburg 

    Telefon: 06172 – 4956077

    Email: durchstart@taunusdienste.de

    Projekt Daten

    w

    Ansprechpartner

    Britta Bauer

    Projektkoordinatorin

    Telefon:

    Veranstaltung / Ort

    vor Ort, im Betrieb