Sie leben vorübergehend in einem der Frauenhäuser des Hochtaunuskreises?

Sie befinden sich (evtl. mit Ihren Kindern) in einer Notsituation?

Wir bieten Ihnen Hilfe bei einem längerfristig erstrebten Wiedereinstieg ins Berufsleben an!

Zielgruppe unserer Massnahme sind Frauen aus den Frauenhäusern Bad Homburg und Oberursel, die SGB II-Leistungsbezieherinnen sind.

Unser Ziel ist, Sie als Betroffene auf Ihrem Weg der (psycho)-sozialen Stabilisierung, insbesondere mit dem Schwerpunkt auf die Themen Beruf und Arbeitsmarktintegration, weiterhin zu unterstützen.

So wollen wir mit Ihnen eine nachhaltige soziale und berufliche Integration sowie die eigenverantwortliche und existenzsichernde Lebensführung realisieren.

 

Wir bieten Ihnen:

Wochenworkshops zu den Themen:

 

  • Motivation (Ziele: Was treibt uns an? Zeit- und Selbstmanagement)
  •  Lebens- und Berufswegeplanung (Neigungen, Interessen)
  • Bildungsberatung / Anerkennungsberatung
  •  EDV-Einführung (Grundlagen, Internet, Email)
  •  Bewerbungsmappe (Lebenslauf, Anschreiben)
  •   Strategien des Selbstlernens − Selbstlernprogramme
  •  Umgang mit sozialen Medien (Xing, Twitter und Co.)
  •  Arbeitsmarktorientierung; Stellenrecherche
  •  Arbeitsrechtliche Aspekte (Verträge, Arbeitszeugnisse)
  •  Ein Job für mich?! − Stellenanzeigen lesen und verstehen
  •  Bewerbungsarten und -verfahren
  •  Vorstellungsgespräche etc.

Wir helfen und begleiten Sie auf Ihrem Weg!

DAUER, KOSTEN, TERMINE

    Dauer

    Wir begleiten Sie bis zu 8 Monaten auf dem Weg in den ersten Arbeitsmarkt durch individuelle Beratung, Stärkung und Unterstützung.

    Termine

    Sie erhalten eine schriftliche Einladung durch Ihren persönlichen Ansprechpartner.

    6 Monate: 1 Gruppentermin/Woche
    1 Coachingtermin/Woche

    Kosten

    Die Kosten des Coachings und die Fahrkosten übernimmt der Hochtaunuskreis.

    Ort

     Frauenhäuser vor Ort

    Email: k.dr.illgen@taunusdienste.de

    Projekt Daten

    w

    Ansprechpartner

    Dr. Katja Illgen, Projektkoordinatorin

    Telefon:

    Kontakt

    Email:
    k.dr.illgen@taunusdienste.de

    Veranstaltung / Ort

    Frauenhäuser vor Ort