GEMEINSAM DURCHSTARTEN

Willkommen auf der Seite der Taunusdienste – gemeinnützige Arbeitsförderungsgesellschaft mbH im Hochtaunuskreis.

Die Taunusdienste gGmbH

wurde 1998 als Arbeitsförderungsgesellschaft des Hochtaunuskreises mit dem Ziel gegründet, entsprechende qualifizierende Maßnahmen durchzuführen, um Voraussetzungen für eine Eingliederung bzw. Wiedereingliederung von arbeitslosen Menschen in das Erwerbsleben zu schaffen.

Sitz der Gesellschaft ist Bad Homburg mit der Geschäftsstelle in der Nehringstraße,  Durchführungsorte finden Sie dort und  im gesamten Hochtaunuskreis (mit dem Schwerpunkt des Schulungszentrums in Usingen).

Möbelzentrum

Gebraucht und mit Charakter

Sie sind umgezogen? Haben Familienzuwachs bekommen? Ihre Couch ist durch? Kurz: Sie brauchen Möbel. Im Möbelzentrum der Taunusdienste gGmbH werden Sie fündig! Das Möbelzentrum gibt gut erhaltene Möbel aus Spenden hauptsächlich an bedürftige Personen im Hochtaunuskreis ab – eingeladen sind natürlich auch alle Bürger*innen mit Interesse an Secondhand-Möbeln.

Das ist wirtschaftlich, sozial und nachhaltig.

Aktuelle Kurse und Maßnahmen:

EDV-Einführung: MS Excel

Einführung in die EDV Modul II: MS Excel Die Inhalte: Grundlagen der Tabellenkalkulation Grundeinstellungen des Programms Nutzung der Hilfefunktion Grundlagen der Tabellenkalkulation...

mehr lesen

EDV-Einführung: MS Word

Einführung in die EDV Modul I: MS Word Die Inhalte: Die Bedienungsoberfläche von WORD Nutzung der Hilfefunktion Grundlagen der Textverarbeitung Grundlagen der Textgestaltung Zeichen und...

mehr lesen

Frauenhäuser

Sie leben vorübergehend in einem der Frauenhäuser des Hochtaunuskreises? Sie befinden sich (evtl. mit Ihren Kindern) in einer Notsituation? Wir bieten Ihnen Hilfe bei einem längerfristig erstrebten...

mehr lesen

standORT

"Empowerment" für Frauen Das Projekt soll derjenigen Klientel der Geflüchteten eine Unterstützung bieten, die allein im Integrationsprozess Schwierigkeiten oder fehlende Kompetenz hat. Die...

mehr lesen

werkHAUS

Empowerment durch Arbeit Das Projekt möchte in der Praxis bewirken, dass auch Langzeitarbeitslose oder Menschen Menschen mit vielen Hemmnissen auf dem Arbeitsmarkt eine neue Lebensperspektive...

mehr lesen

nahtSTELLEN

Erfahrungs- und Arbeitswelten verbinden Das Projekt „nahtSTELLEN“ hat die Zielsetzung, längerfristig und nachhaltig die Integration von (jungen) Geflüchteten, die in Gemeinschaftsunterkünften im...

mehr lesen

durchSTART

Neue Chance für Selbstständige Das Projekt zeigt neue Chancen für (Solo-) Selbstständige im SGB II-Bezug auf, die ihre Unabhängigkeit von staatlichen Leistungen wiedererlangen möchten. Mit...

mehr lesen

Coaching

Was ist Coaching? Im Fokus des Coachings steht der Teilnehmende in seiner Lebenswelt – seine Ressourcen und seine Stärken. In enger Zusammenarbeit mit einem persönlichen Coach werden...

mehr lesen

Perspektive Job mit Kind

Der besondere Zuschnitt des Kurses gewährleistet Berufsrückkehrern und Alleinerziehenden ein sehr individuelles und bedarfsorientiertes Beratungs- und Unterstützungskonzept, um neue Perspektiven auf...

mehr lesen

Zurück ins Leben: Coaching

Ein Projekt des Kommunalen Jobcenters Bad Homburg für Langzeitarbeitslose nach §16 SGB II zur Reintegration in den Arbeitsmarkt

Wir können helfen

Helfen, begleiten, motivieren, integrieren…

werkHAUS

Das Projekt möchte in der Praxis bewirken, dass auch Langzeitarbeitslose oder Menschen mit vielen Hemmnissen auf dem Arbeitsmarkt eine neue Lebensperspektive bekommen.

Inhalt ist, Ihnen als Teilnehmenden einen Rahmen für berufliche Orientierung und Praxiserprobung in verschiedenen Arbeitsfeldern zu geben. Es gibt im Projekt werkHAUS acht verpflichtende Praxisangebote. Die Arbeitsaufträge, die Sie in den Werkstätten erledigen, machen die Anforderungsprofile des jeweiligen Berufs erfahrbar. Die Arbeitsaufträge orientieren sich an Lernfeldern gemäß der Rahmenlehrpläne für die Ausbildungsberufe (1. Ausbildungsjahr).

 

Perspektive

Job mit Kind

Was Sie von uns erwarten können:

Während einer Laufzeit von 8 Monaten begleiten wir Sie:

  • vom ersten Gedanken zum (Wieder-) Einstieg in den Beruf
  • bei der Sicherstellung / Organisation der Kinderbetreuung
  • beim Erkennen der eigenen Stärken, Ressourcen und Potenziale
  • bei der Entwicklung von persönlichen und beruflichen Zielen
  • bei der Umsetzung ihrer Vorstellungen und Ziele
  • bei der Nutzung Ihrer Chancen zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • bei der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern und Hilfesystemen

 

Perspektive Job

  • Der besondere Zuschnitt des Kurses gewährleistet Berufsrückkehrern und Alleinerziehenden ein sehr individuelles und bedarfsorientiertes Beratungs- und Unterstützungskonzept, um neue Perspektiven auf dem Weg (zurück) in den Arbeitsmarkt zu entwickeln.
  • Die Kinderbetreuung ist während der Projektzeiten vor Ort für Kinder ab 3 Jahren sichergestellt bzw. möglich.

 

  • Die Kosten des Kurses sowie die Fahrkosten übernimmt der Hochtaunuskreis.